Thomatal: Tschänder-Theater

Juni 19th, 2015

Kann ein „Tschänder Theater“ dazu beitragen, die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern? Und ob! Im Rahmen des LEADER-Projektes „Chancengleichheit im ländlichen Raum – Frauen entscheiden“ von Kokon – beratung und bildung für frauen, haben Frauen aus der Region Pongau/Lungau gemeinsam mit der Theaterpädagogin Barbara Wick innerhalb eines Jahres ein Stationentheaterstück zum Thema „Gender“ entwickelt. In vier Stationen wird der „tägliche normale Wahnsinn“ humorvoll abgebildet.
Möglicherweise kommt es für die ZuschauerInnen hier und da zu „Aha“ Effekten, wenn sie sich und ihre Handlungsweisen in einzelnen Szenen wieder erkennen. Ganz sicher können alle Frauen und Männer brauchbare und unterhaltsame Anregungen mit nach Hause nehmen. Eine gelungene und pointierte Darstellung des „normalen Lebens“.

Voraussichtlich letzte Vorstellung am

19. Juli 2015 in Thomatal – Gasthof Grübl – 19.00 Uhr

Plakat_TschänderTheater

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Hinterlasse eine Antwort