Internationaler Weltfrauentag

Der Internationale Frauentag – der 8. März – hat schon eine lange Tradition. Im Jahr 1911 fand er zum ersten Mal in Österreich statt, wo in mehreren Städten Demonstrationen stattfanden. Acht Jahre später wurde endlich das Frauenwahlrecht eingeräumt, ein wichtiger Meilenstein in der Frauenrechtsbewegung.

In den vergangenen 100 Jahren wurde durch das Engagement vieler Frauen den frauen- und gleichstellungspolitischen Forderungen zum Durchbruch verholfen. Die Erfolge können sich sehen lassen, Frauen haben seither viel erreicht. Die völlige Chancengleichheit und gelebte Gleichberechtigung in allen gesellschaftlichen Bereichen zwischen Frauen und Männern gibt es allerdings noch nicht. Wir brauchen den Internationalen Frauentag also auch weiterhin, nicht nur als Tag der Erinnerung, sondern als Tag der Aufmerksamkeit, um gemeinsam jene Punkte zu beleuchten, wo Chancengleichheit noch nicht verwirklicht ist.

Das Lungauer Frauen Netzwerk gestaltet diesen Weltfrauentag in Kooperation mit anderen Einrichtungen im Lungau.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.