Frau:Macht:Politik

April 27th, 2017

Stainer-Hämmerle 055R_13x18

Bekannt aus Funk und Fernsehen – am 6. Mai in St. Margarethen:
MMag.a Dr.in Kathrin Stainer-Hämmerle

„Eine repräsentative Demokratie ist das Abbild der Bevölkerung, der Spiegel von uns allen. Es geht um das Diskutieren möglichst vieler Zugänge, Erfahrungen und Hintergründe. Damit verbunden erhöhen sich die inhaltliche Qualität sowie der politische Stil im Umgang miteinander, wie die Erkenntnisse aus der Wirtschaft bereits umfangreich beweisen. Es ist also Zeit dafür, Frauen in politischen Ämtern wiederzufinden. Und dies bereits vor der Zeit der Listenerstellung“, erläutert die Politik-Expertin

Denn: Patriarchale Bevormundung wird die Entscheidung für Frauen, wegzuziehen, eher erleichtern. Dass Regionen dadurch verarmen – demographisch, sozial, wirtschaftlich – ist bekannt. Diesem Prozess kann entgegengewirkt werden, indem Frauen erMÄCHTIGT werden, in die Politik einzusteigen. Frauen gelten schließlich als fürsorglicher, selbstloser, es geht ihnen mehr um das größere Ganze. Eigenschaften, die das Idealbild der Politik fördern. „Es geht weniger um Gerechtigkeit sondern schlichtweg um bessere qualitätsvollere Ergebnisse in der Politik!”

PA_FrauMachtPolitik

6. Mai 2017 – 9 bis 18.00 Uhr
Seminarraum Biohof Sauschneider
Anmeldung: info@lungauerfrauennetzwerk.at
60 Euro / 30 Euro für Mitgliedsfrauen des LFN

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.